Bist du hochsensibel?

Download
Hast du schon von Hochsensibilität gehört?
Hochsensibel.MP3
MP3 Audio Datei 4.4 MB

Wenn ja, dann gratuliere ich...

Seifenblase hängt an Dornenstrauch fest
vorsicht, zart beseitet...

Bist du sehr zerbrechlich und hast das Gefühl, oft überfordert zu sein und schneller kraftlos zu werden? Besonders unsere rasante Welt mit so vielen Eindrücken macht dich ganz wuschig und du kannst es nicht lange aushalten, dich in der normalen Umgebung zu bewegen? Dann spricht viel dafür, dass du hochsensibel bist und keineswegs einfach nur unnormal, wie du vielleicht selber schon befürchtet hast. Du hast nur nicht so viele Möglichkeiten, dich abzuschirmen, denn du bist einfach sehr offen, was die Aufnahme von Reizen angeht. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile, die du sicher schneller benennen kannst, als die Vorteile, die dir vielleicht noch gar nicht so klar geworden sind. Da ich selber hochsensibel bin und die Vorzüge davon schon vor längerer Zeit entdeckt habe, kann ich dich gut beraten, wenn es für dich alles noch sehr neu ist.

Glaskugel mit Baum drin zwischen den Händen bewahrt
pass gut auf dich auf...

Du musst gut auf dich aufpassen, weil du dazu neigst, schneller überfordert zu sein, wenn du so tust, als wäre alles normal für dich. Gerade der Versuch, einfach mitzuhalten, kann nur scheitern und du würdest dabei verlieren. Es ist möglich, dass du viele Seiten hast, an denen du deine Empfindsamkeit bemerkst und dass du glaubst, anders zu sein. Denke dran, es geht nicht um "besser" oder "schlechter", sondern um "anders". Gerade im Alltag wirst du bemerken, dass du eine hohe Wahrnehmungsdichte hast und dass du viele Dinge gleichzeitig machen kannst - du bist aber auch sehr schnell davon überfüllt und suchst dann den Rückzug, um dich von den Eindrücken zu erholen. Es gibt unter den Hochsensiblen auch die sogenannten Scannerpersönlichkeiten, zu denen ich auch zähle. Bei den Scannern ist maßgeblich, dass sie vor Interessen nur so strotzen, sich allerdings schnell wieder langweilen und neue Themen interessant finden. Deshalb können sie sich auch schlecht auf eine Sache spezialisieren und wirken oft sehr zerfasert. Wir müssen uns oft dagegen verteidigen, wir wären sprunghaft und seien nicht in der Lage, etwas zu Ende zu bringen, dabei haben wir nur andere Ziele.

Wer hochsensibel ist neigt zu Traumaerfahrungen, oder umgekehrt...?

Glasblase um den Baum ist defekt
Achtung etwas ist zerrissen

Es gibt einen sehr interessanten Zusammenhang zwischen Hochsensibilität und Traumaerfahrungen. Die These lautet, dass jemand mit Traumaerfahrungen dazu neigt, hochsensibel zu werden, um sozusagen alles auf neue Traumaerfahrung zu prüfen. Oder es ist aber genau andersherum und Menschen, die hochsensibel sind, neigen dazu Traumata zu erleben und sie wieder und wieder zu verarbeiten, bis sie integriert sind. Ich habe eine Traumatherapieausbildung gemacht und habe mich besonders mit Unfalltraumatisierungen aber auch mit anderen Traumathemen befasst und kann dich hier besonders gut beraten.

aufgespannte Regenschirme
Schutz und Schirm...

Der Versuch, dich abzuschirmen kann auf unterschiedliche Weise glücken. Es gibt diverse Techniken, dich von Fremdenergien abzugrenzen, um dich nicht in den Themen der anderen zu verlieren. Wer hochsensibel ist, hat oft genau damit seine Probleme und zieht sich immer mehr in sein Schneckenhaus zurück, was allerdings ein großer Fehler ist. Gerade Menschen mit hoher Empfindsamkeit sind oft eine Bereicherung für andere Menschen und sollten sich durch ihre Hochsensibilität nicht abschrecken lassen. Wir können zusammen herausfinden, ob du hochsensibel bist und ich kann dir einige gute Tipps geben, mit denen du besser durch den Alltag kommst. Auf der Seite zartbesaitet.net findest du einen Test, der eine gute Einschätzung darüber macht, ob du hochsensibel bist, oder nicht.

 

Wenn dich diese Seite inspiriert hat, mehr zu erfahren, dann lies hier über mein Angebot oder auf der Seite Feedback über die erfolgreichen Coachings anderer.