Hypnose als Methode anwenden

Download
Hör mal was über Hypnose...
Hypnose.MP3
MP3 Audio Datei 8.9 MB

Wer hypnotisiert hier wen...?

Ich möchte hier erklären, was Hypnose für mich bedeutet, denn es geistern sehr unterschiedliche Vorstellungen davon in den Köpfen umher. Hypnose bedeutet zunächst erst einmal, dass das Gehirn in einen anderen Modus schaltet und empfangsbereiter ist, als im "Normalmodus". Schon allein die Augen zu schliessen, oder eine Zeitlang etwas zu fixieren bedeutet also in Hypnose oder in Trance zu sein. Die Vorstellung dass ein Hypnotiseur Macht über jemanden anderen hat, macht vielen Menschen Angst, weil sie befürchten die Kontrolle zu verlieren. Dazu ein Beispiel aus meiner eigenen Erfahrung mit Hypnose. Wenn aus irgendeinem Grund das Ergebnis der Hypnose angezweifelt wird oder du dich nicht auf die Hypnose einlassen willst, kann der Hypnotiseur nichts tun, denn du bleibst bei vollem Verstand und kannst nicht gegen deinen Willen hypnotisiert werden. Im Gegenteil, der Hypnotiseur wird deine Fähigkeiten als Selbsthypnotiseur stärken und du kannst nur gewinnen. Schaden kann dir niemand.

Hypnose gegen den eigenen Willen geht nicht...

Pendel aus Bergkristall
zwei arbeiten gegeneinander - es ist möglich

Ich habe mehrere Hypnosen oder Therapien mit Coaches und Trainern oder Therapeuten erlebt, auf die ich mich aus unterschiedlichen Gründen nicht eingelassen habe. Das Ergebnis dieser Behandlung war immer vorprogrammiert, bis ich den richtigen oder den für mich geeigneten gefunden hatte. Auf meinem Weg war sehr viel Misstrauen und sehr viel Misserfolg, bevor ich wusste, dass es für mich auch dazugehörte, die wichtigen Dinge selber herausfinden zu müssen. Ich habe also immer meinen inneren Therapeuten gestärkt, bis wir beide miteinander nicht mehr weiterkamen und ich lernen durfte, Hilfe anzunehmen, was mir nicht leicht fiel. Ich will dir damit sagen, dass du bei mir an einer guten Adresse bist, weil ich sehr schnell erkenne, ob wir miteinander weiterkommen werden, oder ob du jemand bist, der alles selber herausfinden muß und bei dem keine Methode Anwendung findet.

Hypnose vorher nachher
hex, hex, alles schnell wegmachen

Die Vorstellung man könnte mit Hypnose schnell alles wegmachen kann nur scheitern, denn der Hypnotiseur ist kein Zauberer und der Klient ein riesiges Energiesystem. In einer Sitzung ein Thema zu bereinigen kann nur funktionieren, wenn der Klient dafür offen ist. Das Problem ist, dass der Klient oft selbst nicht daran glaubt, dass es möglich ist und schon ist das Projekt zum Scheitern verurteilt.

Ein Klassiker: Hypnose zur Gewichtsreduktion

klappt, oder klappt nicht...

Ein Weg der zur Gewichtsabnahme oft eingeschlagen wird, ist die Hypnose. Zu schön die Vorstellung, dass eine Sitzung beim Hypnotiseur dazu führt, dass das Übergewicht weicht und nicht mehr wiederkommt. Es mag Beispiele geben, bei denen die klassische Hypnose gewirkt hat, aber der Weg derer ist auch vorher von Misserfolgen gepflastert gewesen. Zunächst ist bei diesem Thema erst einmal eine Standortbestimmung wichtig und es geht darum, den Körper zu verstehen und annehmen zu können, dass es immer genau der richtige Körper war, der die Lebensumstände widerspiegelte. Ihn einfach aus ästhetischen Gründen (zack zack) schlank haben zu wollen, kann nicht funktionieren. Es geht auch darum, herauszufinden, was sich hinter dem Thema "dicksein" verbirgt und wofür es wichtig ist oder war. Das wird in einer Hypnosesitzung meist gar nicht bearbeitet, sondern es geht vorrangig darum, bestimmte Lebensmittel wegzulassen, oder sich mehr zu bewegen, was auch funktionieren mag, aber oft wieder geändert wird, wenn der erste Abnahmeerfolg sichtbar ist und dann kommt das alte Thema wieder durch. Das nennt man Jojo Effekt und der ist auch bei einer Hypnose nicht wegzuzaubern.

Finde heraus, wo du stehst...

Boje im Wasser von Boot umkreist
wo bist du? Lass dich umkreisen...

Wir können miteinander prüfen, was du mit deinem Thema verbindest, ob du wirklich abnehmen willst, oder ob du denkst, es sei besser - ohne es wirklich zu wollen. Wir können eine Standortbestimmung machen und herausfinden in welcher Phase du dich befindest und wie du dir weiterhelfen kannst, den Körper zu gestalten, der zu dir passt. Ich habe mich jahrelang mit dem Thema auseinandergesetzt und weiß heute, dass es ohne diese Standortbestimmung nicht funktioniert und dass der innere Krieg mit dem eigenen Körper das ist, was ihn dick werden lässt. Das zu bearbeiten ist wesentlich effektiver und kann dazu beitragen, den Körper wirklich zu meinen, denn sämtliche Abnehmeformen, wie Diäten und Sportprogramme setzen den Krieg gegen den Körper nur immer weiter fort. Es geht also darum, sich neu zusammenzusetzen und die alten Glaubensmuster herauszufinden und zu verwandeln, damit der Körper folgen kann, wenn es darum geht in den Ausdruck zu gehen.

Süchte und Laster

Tausche gegen ein anderes,oder verwandle es besser...

leere Weinflasche gefüllt mit Zigaretten
die nächste Sucht wartet schon

Nikotin und Alkohol sind ebenfalls zwei Klassiker mit denen viele Hypnosesitzungen gefüllt werden. Es klappt, aber manchmal sucht man sich danach neue Süchte, weil das Thema nicht verwandelt wurde und geblieben ist. Wir können uns dem Thema von einer für dich vielleicht neuen Seite widmen und gucken, wie es dich weiterbringt, wenn du dich erinnerst dass du die Sucht in dein Leben gezogen hast, um etwas anderes zu vermeiden. Das wieder zu beleben, bringt dich um Längen weiter als eine Flasche Wein, oder Zigaretten. Auch hier geht es darum, zu verstehen, wieso das Thema im Leben eine Rolle spielt.

Wecke die Vorfreude in dir...

Ein Königsthron
Das Zepter wieder in der Hand...

Viel zu selten wird eine Hypnose gesehen als Bahnung für den Zustand oder das Ziel was man erreichen möchte, dabei gelingt es in einer Sitzung bereits den Geist umzuprogrammieren auf Freude und Fülle. Auch hier starten wir mit einer Standortbestimmung und finden heraus, was dein Herz zum Jubilieren bringt und dann werden wir das mit Leben füllen, damit du deinen Thron wieder besteigen kannst. Wenn der Geist mit einer neuen Haltung unterwegs ist, wird der Körper folgen und das umsetzen, was erwünscht ist. Das erste Zeichen dafür ist, dass es plötzlich leicht und spielerisch geht, was vorher Kampf war.

 

Hypnose bedeutet mir viel...

FRau mit Pendel über dem Gesicht - Selbsthypnose
Selbsthypnose? Ein Kinderspiel...

Hypnose ist für mich ein Oberbegriff über Trancephänomene in denen die Wahrnehmung des Menschen verändert ist, so dass Zeit und Raum anders wahrgenommen werden. Ein Effekt der Trance ist, dass das Unterbewusstsein zugänglicher ist, als im Wachbewusstsein und dass unterbewusste Muster besser zu erkennen sind. Das ist eine wichtige Voraussetzung um diese dann zu verstehen. Ich arbeite gerne mit Trancephänomenen allerdings nicht mit der klassischen Hypnose in der der Klient sich teilweise in einer Art Dämmerschlaf befindet und sich manchmal hinterher nicht mehr an die Sitzung erinnert. In meiner Arbeit sind wir beide aktiv und tauschen uns aus damit du das Gefühl von Kontrolle behältst. Du musst dich keinem unterworfen fühlen, schon gar nicht mir als Therapeutin - wir erarbeiten das, was für dich gut ist im Gespräch und du kannst die Sitzung durch Fragen, Einwürfe und deine Themen steuern.

 

Wenn du das hier interessant findest dann melde dich gerne bei mir. Ich freue mich darauf, dich zu begleiten. Lies gleich auf meiner Startseite weiter oder lass dich weiterhin inspirieren. Zum Beispiel auf der Seite mein Angebot oder meine Methode. Eins meiner Werkzeuge (Thron) kannst du dir hier näher ansehen.