Was ist dein Initiationsritual

Download
Hast du schon von Initiationen gehört? Hier geht es...
Initiation.MP3
MP3 Audio Datei 9.2 MB

Erkenne deine Rituale...?

Naturvolk feiert ein Ritual
Initiationsritual

In manchen Kulturen und besonders in Naturvölkern gibt es ein Initiationsritual, das bestimmte Phasen des Lebens gestalten hilft und den Menschen dabei begleitet, sich zu verwandeln. In unserer Zeit gibt es so etwas nicht mehr, kein junger Mensch wird heute nach der Schule für ein Jahr in die Wälder geschickt, um sich zu behaupten und das ist gut so. Dafür haben sich jedoch andere Rituale in unserem Leben eingerichtet. Diese werden aber nicht als solche diskutiert, sind aber in vielen Köpfen so verinnerlicht, dass es fast schon als unnormal gilt, wenn man sich bestimmten Ritualen verwehrt, oder sich mit manchem mehr Zeit lässt, als allgemein üblich. Wer dann in seinem Initiationsritual scheitert, hat oft nicht das soziale Netz, das ihn auffängt und badet dann oft alleine aus, was verbockt scheint. Wer das Thema hat, kann sich in meinem Coaching darüber einen Eindruck verschaffen, was ihm geschehen ist, oder überlegen, ob es darum gehen kann, ein neues und besseres Initiationsritual zu finden, das erwachsener ist und nicht so heftige Folgen hat. Es gibt deutlich bessere Lösungen als blind bestimmten Themen nachzueifern, obwohl es nicht die eigenen sind. Es gibt auch deutlich bessere Lösungen als über vermeintlich falsche Entscheidungen jahrelang zu hadern. Ich stelle sie dir gerne vor, wenn du möchtest.

Was angeblich zum Leben dazugehört...

die Pille
erste Menstruation

Für junge Mädchen ist die erste Menstruation der Schritt der sie zur Frau macht und er geschieht heute auf körperlicher Ebene immer früher, ohne dass die Mädchen es schaffen, psychisch hinterherzukommen. So gibt es immer mehr junge und sehr junge Mütter, die oft dann mit Abtreibung versuchen auf ihr viel zu frühes Drama zu reagieren - oft ein Eintritt ins nächste Drama, weil kaum jemand mit einer Abtreibung wirklich gut zurecht kommt. Umso wichtiger scheint es, früh über Verhütung aufzuklären, und es scheint so, als würden sich Schule und Elternhaus gegenseitig die Erwartung zuzuschieben, der jeweils andere möge es richten. In manchen Kulturen wird die erste Periode mit einem Initiationsritual gefeiert, bei uns ist es oft eher so, dass junge Mädchen hören, sie hätten nun auch das monatliche Elend zu tragen. Manche jungen Frauen reagieren mit dem prämenstruellen Syndrom darauf und haben wirklich ein monatliches Drama, worauf oft mit der Gabe von Hormonen reagiert wird. Es gibt auch andere Lösungen dafür und es sollte für die junge Frau möglich sein, zu wählen, statt nur zwischen Hormontabletten und Schmerz entscheiden zu können. Wenn du eine Tochter hast, die diese Themen betrifft, dann wende dich gerne an mich oder schicke deine Tochter zu mir, wenn sie es möchte - wenn nicht, macht es wenig Sinn.

Der Kampf im Strassenverkehr...

Mann fährt auf Motorhaube von Smart mit
Mutprobe

Für junge Menschen und insbesondere für junge Männer ist der Führerschein ein modernes Initiationsritual das zeigt, dass das Kind nun erwachsen geworden ist und die Wege der Erwachsenen nun sogar fahren darf. Junge Männer haben es geschafft die traurige Statistik der Unfallopfer anzuführen - der Unfalltod oder schwere Verletzungen im Strassenverkehr sind die Hauptprobleme von Männern, die offenbar einen Ort oder ein Instrument suchen, um ihre Kräfte auszuprobieren. In diesem Bereich können sie nur verlieren, es sei denn sie sind bereit, hinzuschauen und ihre Themen anderweitig zu klären, so dass sie das Thema "Erwachsen sein" anders belegen können und ihre Mutproben anderswo ausleben können.Wenn dir als Mutter oder Vater dieses Thema brennend erscheint, weil du einen Fahranfänger in deiner Familie hast, dann wende dich gerne an mich. Wenn du selbst Fahranfänger bist und merkst, dass du mit dem Thema Widerstände verbindest, dann ist das möglicherweise Angst davor, sich von einem Thema überrollen zu lassen, für das du innerlich noch nicht bereit bist. Da hinter die Kulissen zu schauen, kann hilfreich sein, wenn du zum Beispiel deine Ausbildung abgebrochen hast, oder sie sehr in die Länge ziehst. Manchmal gibt es dafür sehr gesunde Gründe und es hilft dir vielleicht, eine Entscheidung für oder gegen dieses Initiationsritual zu treffen, wenn du dich deinen Gründen zuwendest, statt dich als Versager zu fühlen.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet...

Die Ehe, der Bund fürs Leben wird oft angestrebt, weil das Bedürfnis nach Bindung und Nähe sowie Zugehörigkeit in jedem Menschen angelegt ist und weil wir von allen Seiten vorgelebt bekommen, dass es darum geht, sich zu binden. Die Scheidungsraten sprechen dafür, dass dieser Schritt oft zu früh und gänzlich unüberlegt vollzogen wird. Die Folgen von diesem Initiationsritual sind oft sehr teuer und viele geschiedenen Beziehungen sind nur auf dem Papier getrennt, in den Herzen jedoch nicht und die Verletzungen aus der Beziehung setzt sich in den folgenden fort. Ich begleite gerne Menschen, die eine Ehe planen und genauso gern die, die eine Trennung so ideal wie möglich vollziehen wollen. Im Idealfall finden die beiden wieder zu ihrem jeweiligen Traumpartner zurück und führen ihre Beziehung weiter. Manchmal passt das nicht und es kommt dann darauf an, wie man sich trennt, damit es danach gut weitergehen kann. Dabei bin ich gern an deiner oder eurer Seite. Es kann eine Paarberatung oder auch das Coaching von Einzelpersonen sein, das dazu führt große Schritte aufeinander zu machen zu können, sowohl bei Eheschliessung als auch bei einer Trennung.

Elternschaft als Beweis für Durchblick...?

Mutter küsst Baby
ein Kind zeugen

Für Männer wie für Frauen ist das Zeugen eines Kindes ein Initiationsritual, das zeigt, dass sie erwachsen geworden sind und sich Elternschaft zutrauen, was allerdings oft nicht der Fall ist, denn Eltern zu werden ist nicht naturgemäß anprogrammiert und viele wissen nicht, worauf sie sich einlassen. Wer das dann ausbadet, sind junge Familien (und vor allem deren Kinder), die oft nicht ein noch aus wissen und dann nicht anders können, als ihre Kinder in Krippe und Kindergarten abzugeben, oder es gar zur Adoption freizugeben, weil sie selbst oft glauben, dass sie überhaupt nicht in der Lage sind die Herausforderung zu stemmen. Sie machen es immer so gut sie können, aber das führt nicht immer zu tragfähigen Ergebnissen, also kann Beratung nützlich sein. Vielleicht geht es darum, die Alternativen zu prüfen, um besser wählen zu können, denn vielleicht sind noch garnicht alle Möglichkeiten gefunden und pure Verzweiflung ist kein guter Berater. Manchmal brauchst du als junge Mutter oder als werdender Vater eine hilfreiche Anregung und kannst von meinem Coaching profitieren, um die nächsten Schritte zu klären oder die bisherigen zu verstehen. Vielleicht brauchst du auch nur etwas Zuspruch bei deinem täglichen Versuch eine gute Mutter oder ein guter Vater zu sein. Da kann ich dir empfehlen, dich bei mir zu melden.

Lasse dir Zeit für große Projekte...

Richtfest Krone am Kran
Richtfest - was hast du angerichtet?

Das Erschaffen von etwas Bleibendem ist gerade jungen Männern eingebrannt. Sie sollen Kinder zeugen, Firmen gründen,  Bäume pflanzen und Häuser bauen, was oft zu tragischen Lebensläufen führt, es sei denn sie pflanzen lediglich Bäume. Völlig unüberlegt werden Firmen gegründet, um sich zu beweisen, um mithalten zu können und seinen Mann zu stehen.Gerade Entscheidungen von solcher Tragweite sollten gut überlegt und aus diversen Richtungen beleuchtet sein, bevor alles entschieden ist und man eine berufliche Entscheidung getroffen hat, die man nicht wollte, oder ein Haus baut, ohne zu wissen, wo man wohnen und wie man wohnen will. Im Coaching können wir genau überprüfen, ob du bereit bist, dich deinem Initiationsritual zu stellen, oder ob du damit lieber noch wartest, bis der geeignete Zeitpunkt gekommen ist, denn manchmal ist es eine Frage des richtigen Zeitpunktes - auch für Initiationen.

Wenn du hier fündig geworden bist, kontaktiere mich, oder wenn du noch mehr über mich wissen willst, dann interssiert dich vielleicht die Seite über mich.