Meine Prüfungsangst macht mich fertig

Download
Höre hier etwas zum Thema...
Prüfungsangst.MP3
MP3 Audio Datei 6.3 MB

Wenn Versagensangst dich lähmt...

Schulkind mit Schultüte
mein erster Schultag

Wenn dein Kind zur Schule kommt, ist meist schon im Kindergarten eine Richtung gelegt worden. Im Idealfall freut sich das Kind auf neue Erfahrungen und geht gern zur Schule. Manchmal kommt es aber auch zu Erfahrungen, die in der großen Gruppe einer Schulklasse nicht aufgefangen werden können und es kommt zu großen Ängsten. Wenn sich bereits in den ersten Gehversuchen das Gefühl von Prüfungsangst breit macht, weil Versagen droht, ist meist schon vieles kaputt gegangen, lässt sich aber wieder einrenken. Du als Elternteil trägst ebenfalls mit dazu bei, wie sich dein Kind in der Schule fühlt. Wenn dein eigenes Schulleben eher eine Qual war, wird dein Kind merken, was ihm nun droht und wenn es erlebt, dass mit Schule etwas Positives verbunden wird, wird es sich eher darauf einlassen. Wenn dein Kind in der Schule unangenehm auffällt, dann neigen Lehrer dazu, das abstellen zu wollen und muntern dich möglicherweise dazu auf, Medikamente zu verabreichen, damit es besser am Unterricht teilnehmen kann. Diese greifen aber in den Hirnstoffwechsel ein. Keine gute Idee für Kinder im Wachstum! Dafür gibt es auch andere Lösungen, zum Beispiel dem Kind seine Rolle als Schulkind besser nahezubringen. Wenn Kinder in diese neue Situation eingeführt werden, statt von Natur aus davon auszugehen, dass sie von alleine motiviert sind unser Schulsystem toll zu finden, gibt es Hoffnung. Wichtig ist, sich rechtzeitig zu kümmern und mit dem Kind den besten Weg zu finden, bevor alles zu spät ist und es als Problemkind gilt. Besonders, weil es heute mehr denn je darum geht, die Schulausbildung zu nutzen, um den Spaß am Lernen nicht zu verlieren.

Eine Schule weiter...

Kraftfahrzeug von innen
erste Gehversuche im Auto

Die Fahrprüfung wird oft als eine der ersten Prüfungen empfunden, auf die man sich nicht im Schulleben hat vorbereiten können. Besonders hier kommt es zu Prüfungsangst mit oft heftigsten Auswirkungen. Da werden ganze Ausbildungen verschleppt, abgebrochen, oder gar nicht erst begonnen, um dann spätestens im Beruf zu bemerken, dass eine Fahrerlaubnis fast überall Voraussetzung ist. Später noch eine Fahrerlaubnis zu machen ist oft schwieriger und mit mehr Mühen verbunden, als es in der Schulzeit gewesen wäre. Andererseits sind ältere Fahrschüler oft motivierter, weil sie wissen, wofür sie die Fahrerlaubnis benötigen.Wenn du mit dem Gedanken spielst, eine Fahrerlaubnis zu erwerben, dann solltest du dich etwas mehr darauf vorbereiten, als nur zur Anmeldung in irgendeine Fahrschule zu gehen. Die Motivationsklärung und vor allem die Frage, ob Prüfungsangst vorliegt, sollte vorher erfolgen und erfolgreich bearbeitet sein. Es läßt sich hier viel Geld sparen, bevor eine Ausbildung mittendrin abgebrochen wird, weil die Prüfung als unüberwindbares Hindernis erscheint. In meinem Coaching können wir dafür sorgen, daß der Weg frei ist und du ohne Angst durchstarten kannst. Es gibt viele gute Tipps, wie du dich von Anfang an, als Fahrschüler verhalten solltest, damit alles gelingt. Denke dran, dass niemand alleine Führerschein macht. Irgendwer redet dir da immer rein, da ist es gut, zu wissen was du tust.

Hören die Prüfungen denn nie auf...?

Doktoranden werfen ihre Hüte in die Luft
bestanden!

Ausbildungen sind oft mit Prüfungen verbunden und wenn du vorhast, im Leben voran zu kommen, wirst du dich auf Prüfungssituationen einrichten müssen. In vielen Menschen stecken noch die Erfahrungen aus ersten Schultagen und die daraus gewonnene Erkenntnis "das passiert mir nie wieder - nie wieder lernen und nie wieder Prüfung". Das muss nicht sein. In meinem Coaching widmen wir uns den Versagensängsten und nehmen die Prüfungsangst in den Blick, damit sie sich verwandeln kann.

Wer tut sich so etwas in der Freizeit an...?

Fagottspieler Solo

Im Freizeitbereich gibt es viele schöne Hobbies die für Menschen mit Versagensangst leider überhaupt nicht

in Frage kommen, weil sie auf einer Bühne eher sterben als musizieren würden. Gib dir eine Chance und starte mit einer schönen Erfahrung: Musik machen verbindet.

 

Sängerin am Mikrophon

Auch hier kann Abhilfe geschaffen werden, es gibt keine unmusikalischen Menschen, nur Menschen mit unangenehmen Erfahrungen gerade im Bereich Stimme oder Musikalität. Im Coaching können wir herausfinden, ob du aufgrund von schlechten Erfahrungen glaubst, du seist unbegabt, was man leicht ändern kann.

Reden halten mit zitternder Stimme...?

Mann sehr verkrampft hält eine Rede mit Buch in der Hand
schön festhalten...

Wer im Berufsleben oder auch im privaten Bereich öfter genötigt ist, Reden zu halten, der wird sich darüber freuen zu lesen, dass man es lernen kann, entspannt vor Publikum frei zu sprechen. Hier geht es zur Sache, wenn das innere Team tobt und die Stimme zu zittern beginnt. In meinem Coaching können wir das Thema anpacken und dafür sorgen, dass du mit Freude freie Reden schwingen kannst und dass man dir gerne zuhört. Glaubst du nicht? Dann lasse es drauf ankommen und rufe mich an.

Wenn dich das Thema betrifft und du noch mehr Überzeugung brauchst, dass es Lösungen gibt, dann lies auf der Seite Feedback von den Erfahrungen anderer.