Meine Vision für dich

Download
Hör mal meine Vision...
Vision.MP3
MP3 Audio Datei 3.4 MB

Was ich uns wünsche und was ich für uns sehe...

Brille auf einem Buchtext
Blick zwischen die Zeilen...

Ich lese in den Augen der Menschen nach ihren Träumen und ich träume selbst, wie mein Leben aussehen kann. Was ich mir wünsche, ist weiterhin tun können, was ich liebe und was mir wichtig erscheint. Ich habe die Vision, dass wir in einer Welt leben, in der jeder das tut, was Liebe hervorruft und nicht nur Kompromiß ist.

vier Steine mit Affirmationen
der Stein der Weisen...

Affirmationen können dich begleiten und dir Hilfestellung geben für dein Leben. Ich habe manchmal klare Botschaften in Form von Affirmationen und sehe dann wohin sich etwas entwickeln will. Das wirkt sich zum Beispiel aus, wenn ich Readings aus der Akasha Chronik gebe oder wenn ich im Coaching ebenfalls in Trance gehe.

Landschaftsbild aus hoher Perspektive
Blick in die Weite

Um Visionär zu sein, muß ich reisen können und meinen Horizont erweitern, um mir etwas vorzustellen, was noch nicht existiert oder was unvorstellbar wirkt. Wenn ich im Coaching Visionen meiner Klienten begleite, dann geht es manchmal genau darum. Den Blickwinkel zu weiten und sich etwas vor den anderen zu stellen um eine neue Perspektive einzunehmen. Den Anderen dann in dieses Bild einzuladen, das ist es was ich unter Coaching verstehe.

Zwei Hände mit der Botschaft i am enough auf den Fingernägeln
ich bin genug - die Hauptbotschaft

Jeder kann Visionär sein und sich etwas erträumen und darauf hinarbeiten. Es braucht nichts dafür, es liegt alles Wissen in dir - nur manchmal etwas verstellt. Dann ist es sinnvoll sich helfen zu lassen, von jemandem der für dich den Blick wieder weit macht, und dich wieder an deine Träume erinnert. Dafür bin ich gerne da, wende dich also einfach an mich.

Schlüsselsymbol mit drei Personen davor
die richtigen Schlüssel nutzen

Die Schlüssel für die richtigen Türen hast du in den Händen und hast sie schon zigmal benutzt. Manchmal stimmten der Ort oder der Zeitpunkt nicht mit deinen Zielen überein und du hast aufgegeben, was aber nicht bedeutet, dass es keinen weiteren Versuch mehr für dich geben kann. Auch wenn du das Gefühl hast, du wärst schon von Pontius zu Pilatus gelaufen und hättest Hilfe gesucht, so möchte ich dich erinnern, dass das kein zu weiter Weg gewesen sein kann, weil Pontius Pilatus nur eine Person gewesen ist. Du kannst nichts dafür, wenn dieser Spruch sinnfrei genutzt wird und es so wirkt, als ob du schon alles probiert hast. Meist war das aber nur in deinen Gedanken und du hast sehr selbstkritisch auf dich eingemeckert und hast dir deine kühnsten Träume verboten. Ich möchte dich einladen, es noch einmal zu versuchen und dich selbst zu überraschen. Stell dir einfach vor, dass du dir nun selbst ein Geschenk machst und dir dein Ankommen bereitest. In meinem Coaching werden wir deinen Weg frei machen von Blockaden und Barrieren und du wirst befreiter deinen Weg machen können. Das ist meine Vision für dich.

Wenn dich diese Seite neugierig gemacht hat, mehr über mich zu erfahren, dann lies weiter auf der Seite über mich, oder lies etwas über meine Methode. Und wenn dich mein Angebot interessiert, dann lies hier weiter oder besuche die Feedbackseite.